Aktuelles

In der Rechtsanwaltskanzlei Roling & Partner legen wir großen Wert darauf, fachlich auf dem Laufenden zu bleiben. Dazu gehören nicht nur regelmäßige Fort- und Weiterbildungen, sondern auch die Beobachtung und Kenntnisnahme wichtiger Gerichtsentscheidungen und maßgeblicher Gesetzesänderungen in unseren jeweiligen juristischen Fachgebieten.

Auf dieser Seite informieren wir Sie regelmäßig über wichtige Entwicklungen in der Rechtsprechung und Neuigkeiten aus unserer Kanzlei. Dabei stellen unsere Fachanwälte und Spezialisten aktuelle und besonders bemerkenswerte Fälle und Urteile aus ihren Rechtsgebieten vor. Schauen Sie ruhig öfter mal vorbei! Auch für juristische Laien gibt es hier immer wieder spannende Themen und interessante Einblicke in die aktuelle Rechtspraxis zu entdecken.

Wer darf wo rollen?

Jetzt zur warmen Sommerzeit sind zusätzliche Verkehrsteilnehmer wie Skateboarder, Inlineskater und Segways auf Bürgersteigen und Straßen unterwegs....

weiterlesen

Arbeitsrecht: Neues zur Sozialauswahl und Altersgruppen

Bei Massenentlassungen spielt regelmäßig die durchzuführende Sozialauswahl die zentrale Rolle bei der Vorbereitung der Kündigungen, ebenso in den nach...

weiterlesen

Gebührenordnung für übermäßige Straßennutzung unwirksam - Teil 2

Mit der News vom 20.11.2012 hatten Roling & Partner mitgeteilt, dass auf ein von uns geführtes Normenkontrollverfahren das Niedersächsische...

weiterlesen

Verbindliche Zusicherung schlägt Altunternehmerprivileg - Anmerkung zum Urteil des Oberverwaltungsgerichtes Rheinland-Pfalz vom 15.04.2015

Die Genehmigungsbehörde hatte eine Entscheidung zwischen dem eigenwirtschaftlichen Antrag der Klägerin und einem Antrag der Beigeladenen zu treffen.  ...

weiterlesen

Kuckuckskinder erben auch

Die Ehefrau gesteht dem Ehemann auf dem Sterbebett, dass die in der Ehe aufgewachsenen Kinder nicht von ihm - dem Ehemann - seien. 

Der Ehemann...

weiterlesen

Mindestauslastungsklausel ist taugliche verbindliche Zusicherung im ÖPNV

Das Verwaltungsgericht Koblenz hat mit Urteilen vom 28.1.2015 (Az. 5 K 510/14.KO u.a.) entschieden, dass ein Verkehrsunternehmen, welches gemäß § 12...

weiterlesen

Wann liegt eine Handynutzung im Auto vor?

Ein ganz häufiges und immer wieder streitiges Delikt im Straßenverkehr ist die Nutzung des Mobiltelefons, das häufig durch Polizeibeamte beobachtet...

weiterlesen

Arbeitsrecht: Überwachung und Arbeitsverhältnis

Wiederholt mussten Arbeitsgerichte sich mit Überwachungsmaßnahmen beschäftigen, die der Überprüfung des Verhaltens der Mitarbeiter im Betrieb dienen...

weiterlesen

Bundesverfassungsgericht und Erbrecht

Am 17. Dezember 2014 hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) seine lang erwartete Entscheidung zum Erbschafts- und Schenkungssteuerrecht verkündet....

weiterlesen

Ersatz von Verbringungskosten und UPE-Aufschlägen - Neue Rechtsprechung stärkt die Rechte von Unfallgeschädigten

Nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall sollte ein Geschädigter unbedingt ein Sachverständigengutachten einholen, um seinen Schaden beweissicher zu...

weiterlesen
click
to
open